Wildsau-Lauch

Allgemein

Ein Rezept für Bärlauchbutter schreibe ich jetzt nicht extra nochmal auf. Butter, Bärlauch und vielleicht etwas Zitronenschale zusammenrühren geht wohl auch ohne große Anleitung. Und genau das ist das Tolle an dem Kraut: Mit geringstem Aufwand wird aus einem normalen, furchtbar leckeren Wildschweinsteak ein ganz besonderes, furchtbar leckeres Wildschweinsteak mit darauf zerlaufender Bärlauchbutter! Die Blüten sind übrigens Veilchen. Und ja, auch die sind furchtbar lecker.

Previous
Rohes Reh
Next
Die Sache mit den Eiern
Portrait Fabian Grimm
Als Jäger verarbeite ich Tiere vom Lebewesen zum Lebensmittel. Töten und ausnehmen, zerteilen und zubereiten kann ich noch als Einheit erleben. Ich verwerte ausschließlich Wild, egal ob Fleisch oder Fisch: Das hat mit Freude am Selbermachen zu tun, mit ehrlicher, regionaler Ernährung, und vor allem mit Tieren, die ihre Bedürfnisse und Instinkte in Freiheit ausleben konnten.

Beliebte Beiträge