Allgemein
Hirsch, Rotwild, Wild, Wildtier, Tierfoto, Tierfotografie, Wildbret, Wildfleisch, Jagd, Jäger, Fabian Grimm
Ein älteres Foto aus Schottland, passend zum derzeitigen Wetter: kalt, Schnee, endlich Winter! Außerdem auch passend, weil ich 2016 in einem Revier mit Rotwild als Hauptwildart jagen – und es dann hoffentlich auch öfter zubereiten – kann.

 

Previous
Luftgetrockneter Wild-Schinken
Next
„Deer Jerky“ – Trockenfleisch vom Reh

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich esse also Jage ich, Buch, Fabian Grimm, Haut-gout.de, Vom Jäger zum Vegetarier, Cover

Ich esse, also jage ich

Über die Gedanken und Erfahrungen, die mich zu dem Entschluss geführt haben, die Jägerprüfung abzulegen und den unerwarteten Veränderungen, die diese Entscheidung auch für andere Lebensbereiche bedeutet hat, habe ich ein Buch geschrieben

»Ich esse, also jage ich – wie ich vom Vegetarier zum Jäger wurde« ist im Ullstein Verlag.erschienen und für 16 € im Buchhandel erhältlich.

Über mich:

Ich bin Fabian Grimm, herzlich wilkommen auf meinem Blog. Ich bereite hier ausschließlich Wild zu: Das hat mit Freude am Selbermachen zu tun, mit ehrlicher, regionaler Ernährung, und vor allem mit Tieren, die ihre Bedürfnisse und Instinkte in Freiheit ausleben konnten.
Als Jäger verarbeite ich Tiere vom Lebewesen zum Lebensmittel. Töten und ausnehmen, zerteilen und zubereiten kann ich noch als Einheit erleben – und zeigen.

Neueste Beiträge:

  • Tweller mit medium gebratenem Steak vom Reh
    Das perfekte Steak!

Beliebte Beiträge:

Partner:

LinkedIn