Hackfleischmuffins, Muffins aus Hack, Wildschweinhack, Hackfleisch, Paleo, Paleo Muffins, Grünkohl, cale, Curly cale, selbst versorgen, Selbstversorger, Wild, Wildbret, Wildfleisch, Reh, Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Wildschwein, Jagd, Jäger, Wildbret, Haut gout, Fabian Grimm

Muffins vom Schwarzwild

AllgemeinWildhack

GHackfleischmuffins, Muffins aus Hack, Wildschweinhack, Hackfleisch, Paleo, Paleo Muffins, Grünkohl, cale, Curly cale, selbst versorgen, Selbstversorger, Wild, Wildbret, Wildfleisch, Reh, Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Wildschwein, Jagd, Jäger, Wildbret, Haut gout, Fabian Grimmrünkohl darf erst nach dem ersten Frost geerntet, oder zumindest erst im Winter gepflückt werden, wenn es einigermaßen kühl ist. Deshalb wird er als klassisches Wintergemüse in der Vorweihnachtszeit mit Bratwurst oder Knacker gegessen. Ich habe den aus meinem Garten erst jetzt mit Hackfleisch vom wilden Schwein vermischt und als Buletten in Muffinförmchen gebacken.
_____________________________________________________________________________________________________
Hackfleischmuffins, Muffins aus Hack, Wildschweinhack, Hackfleisch, Paleo, Paleo Muffins, Grünkohl, cale, Curly cale, selbst versorgen, Selbstversorger, Wild, Wildbret, Wildfleisch, Reh, Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Wildschwein, Jagd, Jäger, Wildbret, Haut gout, Fabian Grimm

500g Hackfleisch
400g Grünkohl
vier Eier
zwei Zehen Knoblauch
eine Zwiebel
getrocknete Chilis
Butterschmalz/Ghee

 

 

 

 

Den Knoblauch und die Zwiebel fein hacken und in Butterschmalz dünsten. Wenn sie glasig sind, das Hackfleisch dazugeben und anbraten bis es krümelig zerfällt. Die Masse abkühlen lassen (damit die Eier nicht gerinnen) und mit dem Grünkohl, den Eiern und den Chilikrümeln vermischen. Salzen, in Förmchen füllen und bei 170° für 30-40 Minuten backen.

Hackfleischmuffins, Muffins aus Hack, Wildschweinhack, Hackfleisch, Paleo, Paleo Muffins, Grünkohl, cale, Curly cale, selbst versorgen, Selbstversorger, Wild, Wildbret, Wildfleisch, Reh, Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Wildschwein, Jagd, Jäger, Wildbret, Haut gout, Fabian GrimmHackfleischmuffins, Muffins aus Hack, Wildschweinhack, Hackfleisch, Paleo, Paleo Muffins, Grünkohl, cale, Curly cale, selbst versorgen, Selbstversorger, Wild, Wildbret, Wildfleisch, Reh, Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Wildschwein, Jagd, Jäger, Wildbret, Haut gout, Fabian GrimmHackfleischmuffins, Muffins aus Hack, Wildschweinhack, Hackfleisch, Paleo, Paleo Muffins, Grünkohl, cale, Curly cale, selbst versorgen, Selbstversorger, Wild, Wildbret, Wildfleisch, Reh, Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Wildschwein, Jagd, Jäger, Wildbret, Haut gout, Fabian Grimm

 

Vor dem Backen noch mit Haselnuss- oder Mandelsplittern bestreut, sehen sie fast wie Schokoladenmuffins aus.

Previous
Vor Wut gekocht
Next
Rehsteak mit Bärlauchbutter

Bücher kaufen

Drei Bücher zu den Themen Wild und Jagd habe ich mittlerweile veröffentlichen dürfen: eines darüber, warum ich zur Jagd gehe, ein zweites darüber, wie man ein Reh verarbeitet und als drittes ein Wildkochbuch. Diese  Bücher können auch direkt über mich bezogen werden – jeder Bestellung liegen zwei kostenlose Wildbret-Poster bei und auf Wunsch kritzle ich auch gerne auf die erste Seite

Ich bin Fabian Grimm, herzlich wilkommen auf meinem Blog. Als Jäger verarbeite ich Tiere vom Lebewesen zum Lebensmittel.
Auf dieser Seite präsentiere ich meistens die Ergebnisse: Rehsteaks,  Wildschweingulasch oder Burger aus  selbstgemachtem, wildem Hackfleisch – und zeige manchmal auch die weniger schönen Schritte auf dem Weg dorthin. Es geht um die Freude am draußen sein, um den Spaß am Selbermachen, um ehrliche, regionale Ernährung und vor allem um Tiere, die so leben können, wie sie es selbst für artgerecht halten.