www.haut-gout.de, Bärlauch, Bärlauchbutter, Bärlauch verwerten, Steak, Steak Reh, Steak rare, Rehsteak, Rehrücken , selbst versorgen, Selbstversorger, Wild, Wildbret, Wildfleisch, Reh, Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Wildschwein, Jagd, Jäger, Wildbret, Haut gout, Fabian Grimm

Alles in Butter

AllgemeinBeilagenKurzbraten und Grillen

www.haut-gout.de, Bärlauch, Bärlauchbutter, Bärlauch verwerten, Steak, Steak Reh, Steak rare, Rehsteak, Rehrücken , selbst versorgen, Selbstversorger, Wild, Wildbret, Wildfleisch, Reh, Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Wildschwein, Jagd, Jäger, Wildbret, Haut gout, Fabian GrimmDie allerersten, hellgrünen, zarten Bärlauchblätter spitzen vorsichtig aus dem Laub, strecken sich ganz zaghaft in die noch kalte Winterluft – die hab ich sofort alle abgerupft.

_______________________
Bärlauchblätter fein hacken und mit etwas Salz, Zitrone und Olivenöl in Butter einmassieren. Zur ersten Bärlauchbutter des Jahres gab es Steaks aus dem Rehrücken.

 

 

 

 

 

Previous
Backe, backe Schwarzwild
Next
Mut zur Milz
Fabian Grimm von haut-gout.de zieht ein Reh aus dem Wald
Als Jäger verarbeite ich Tiere vom Lebewesen zum Lebensmittel. Töten und ausnehmen, zerteilen und zubereiten kann ich noch als Einheit erleben. Ich verwerte ausschließlich Wild, egal ob Fleisch oder Fisch: Das hat mit Freude am Selbermachen zu tun, mit ehrlicher, regionaler Ernährung, und vor allem mit Tieren, die ihre Bedürfnisse und Instinkte in Freiheit ausleben konnten.

Beliebte Beiträge

Partner:

LinkedIn